Corona – Informationen

Maßnahme bei großer Hitze: Mund-Nasen-Bedeckungen in den Pausen
Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte!
Beim Aufenthalt im Freien dürfen bei großer Hitze ab jetzt die Mund-Nasen-Bedeckungen abgesetzt werden.
Es entfällt somit die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung während der
Hofpausen und der Spielzeiten auf dem Schulhof, wenn aufgrund der hohen
Temperaturen eine besondere Belastungssituation für die Schülerinnen und Schüler
besteht.
Bitte besprechen Sie dieses heute mit Ihren Kindern. Auch in den Klassen wird
morgen über die Möglichkeit des Absetzens gesprochen.
Natürlich dürfen die Kinder weiterhin Mund-Nasen-Bedeckungen auch in den
Pausen und Spielzeiten tragen.
Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien sonnige Tage!

Herzliche Grüße von Ihrer
Andrea Luckhardt

 

Info zur Landesstufe 2 – KEINE neue Veränderung für unsere Schule! 
Liebe Eltern,
das Hessische Sozialministerium hat auf seiner Homepage die Rückstufung des
Schwalm-Eder-Kreises in Landesstufe 2 am 05.06.2021 bekannt gegeben.
Die Inzidenzen legen nahe, dass dies auch in den nächsten Wochen Bestand haben
dürfte.

Die Landesstufe 2 bedeutet:
Auch die Jahrgangsstufen ab Jahrgangsstufe 7 kehren in den täglichen
Präsenzunterricht (eingeschränkter Regelbetrieb) zurück.
 Das heißt, alle Jahrgangsstufen von 1 bis 13 inklusive der Vorklasse befinden sich
wieder im Präsenzunterricht.
Es besteht nach wie vor eine Testpflicht zweimal pro Woche.
Ausnahme: Es liegt ein Genesenen-Bescheid des Gesundheitsamtes vor.
Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien ein schönes Wochenende!
Liebe Grüße von Ihrer
Andrea Luckhardt

Aktuelle Information zum Schul- und Unterrichtsbetrieb: Auswirkungen der sog.
Notbremse des Bundes

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
aus der Presse und aus dem Brief des Kultusministers haben Sie bereits erfahren,
dass die Selbsttestungen der Schülerinnen und Schüler und des gesamten
schulischen Personals nun 2x in der Woche vorgeschrieben sind.
Die Selbsttestung wird im Klassenverband von den Lehrkräften angeleitet.
Hierzu muss die neue Einwilligungserklärung vorliegen! Diese bekommen Sie mit dem
heutigen Schreiben. Die alten Einwilligungen sind nicht gültig.
Sollten Sie nicht wünschen, dass sich Ihr Kind selbst testet, können Sie mit Ihrem
Kind in ein Testzentrum oder in eine Arztpraxis gehen. Das Testergebnis muss der
Lehrkraft vorgelegt werden und darf nicht älter als 72 Stunden sein.
 Ohne Einwilligungserklärung oder ein aktuelles Testergebnis muss das
Schulgelände sofort verlassen werden.
Weitere Infos finden Sie auch auf der Homepage des Kultusministeriums unter
https://kultusministerium.hessen.de/schulsystem/umgang-mit-corona-anschulen/fuer-eltern/elternbriefe/schul-und-unterrichtsbetrieb-ab-dem-19-april2021
Hier finden Sie den Elternbrief des Kultusministers auch in verschiedenen Sprachen
und in leichterer Sprache.
Eltern, die Ihr Kind vom Präsenzunterricht abmelden, müssen dies schriftlich und
mit einer Originalunterschrift versehen vor Unterrichtsbeginn in der Schule
abgeben.
Bitte beachten: Familien, die in den Ferien im Ausland waren, müssen sich an die
vorgeschriebenen Quarantänemaßnahmen halten.
Bitte helfen Sie uns bei der Organisation und geben die Einwilligungserklärung
oder das Testergebnis mit. Ansonsten müssen die Kinder direkt in der Schule
abgeholt werden.
DANKE!
Mit freundlichen Grüßen!
Andrea Luckhardt

 

Hier kann die neue Einwilligungserklärung heruntergeladen und ausgedruckt werden.

Sofern Sie keinen Drucker haben, können Sie das Formular morgen, am Freitag, den 16.04. bis 13.30 Uhr in der Schule abholen.

Einwilligungserklärung_NEU

 

 

Ministerschreiben für den Schulbetrieb ab dem 19. April

Minister – Elternbrief 12. April 2021

Hier der Elternbrief vom 12. April in leichter Sprache:

elternbrief_12.04.2021_-_leichte_sprache_0

Hier der Elternbrief vom 12. April in verschiedenen anderen Sprachen:

elternbrief_12.04.2021_-_englisch

elternbrief_12.04.2021_-_polnisch

elternbrief_12.04.2021_-_rsl_lhl

Elternbrief_12.04.2021_-_russisch-1

elternbrief_12.04.2021_-_tuerkisch

 

Ministerschreiben für den Schulbetrieb ab dem 22. März

Aktuelle Information zum Schul- und Unterrichtsbetrieb vor und nach den
Osterferien, insbesondere Wechselunterricht ab dem 22. März

 

Besondere Regeln für die Corona-Zeit ab 22.02.2021

(Hygienekonzept der Schule am Tor, Stand: 19.02.2021)

Auf was musst du besonders achten, wenn du in der Schule bist?

 

Mund-Nasen-Bedeckung

Wenn du mit dem Bus in die Schule kommst, musst du eine medizinische Maske tragen.

Auf dem Schulgelände und auch im Unterricht musst du eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen. Hier werden medizinische Masken (FFP2 oder OP-Masken) empfohlen. Stoffmasken sind zulässig. Nur beim Frühstück und in den Maskenpausen darfst du sie abziehen.

Bringe deshalb jeden Tag zwei Ersatzmasken mit.

Achte darauf, dass du beim An- und Abziehen der Masken die Innenseite nicht berührst.

Denke daran, dir einen entsprechenden Behälter (z.B. eine leere Brotdose) für die Aufbewahrung deiner Masken mitzubringen.

 

Ankommen

Bitte komme passend (Fußgänger nicht vor 8.10 Uhr, ausgenommen der angemeldeten Betreuungskinder) zur 1. Stunde in die Schule.

Gehe direkt in deinen Klassenraum, wasche dir die Hände und setze dich auf deinen Platz und warte, bis die Stunde beginnt.

 

Händewaschen

Gründliches Händewaschen ist wichtig! In den Toiletten und Klassenräumen sind Waschbecken mit Seife und Papierhandtüchern vorhanden. Deine Lehrerin hilft dir, an das regelmäßige Händewaschen am Schulvormittag zu denken.

Fasse dir möglichst nicht mit den Händen ins Gesicht.

In der Schule gibt es kein Handdesinfektionsmittel. Wenn du dir aber selbst ein kleines Fläschchen für den Eigengebrauch mitnimmst, bespreche mit deinen Eltern genau, wie du damit umgehst.

 

Husten und Niesen

 

Huste oder niese in deine Armbeuge oder in ein Taschentuch und drehe dich dabei von den anderen weg.

 

Abstandsregel

Beachte sie möglichst überall, wo du mit Kindern aus anderen Klassen zusammen bist: auf dem Schulweg (im Bus), in den Gängen und auf dem Schulhof.

Vermeide Berührungen, Umarmungen und Hände schütteln.  

 

 

Teilen mit anderen

 

Jeder soll nur sein eigenes Frühstück essen und anderen nichts davon abgeben.

Auch Stifte, Lineale usw. sollen nicht gemeinsam genutzt werden.

 

Pausen

Die Hofpausen finden zeitversetzt statt. So ist in der Regel nur eine Jahrgangsstufe auf dem Schulhof. Auch hier muss eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden.

 

Toilette

Auch hier soll der Abstand eingehalten werden und nicht zu viele Kinder sollen gleichzeitig die Toilette benutzen. Achte auf die Schilder am Eingang.

 

Essen und Trinken

Bitte bring dir genügend Essen und Trinken von zu Hause mit. Das Nachfüllen von Trinkflaschen am Schulwasserhahn ist zur Zeit nicht erlaubt.

Teile dein Essen nicht mit den anderen, sondern esse nur dein eigenes Frühstück und trinke nur aus deiner eigenen Flasche.

 

Lüften

Lüften ist wichtig! Darum soll während des Unterrichts alle 20 Minuten gelüftet werden. Dazu werden jetzt in der kälteren Jahreszeit für 3 bis 5 Minuten alle Fenster im Klassenraum weit geöffnet. In der wärmeren Jahreszeit wird 10 bis 20 Minuten gelüftet. Während der gesamten Hofpause wird ebenfalls gelüftet.

Damit es dir nicht so schnell kalt wird, ziehe dich dementsprechend warm an.

 

Krank fühlen

Wenn du dich krank fühlst, du erhöhte Temperatur oder Husten hast, dann musst du Zuhause bleiben, bis du wieder gesund bist.

Wenn du in der Schule das Gefühl hast, krank zu werden, dann sage sofort deiner Lehrerin Bescheid. Sie wird sich darum kümmern, dass du abgeholt werden kannst.

 

Unterrichtsende

Bitte mache dich gleich nach dem Unterrichtsende auf den Nachhauseweg bzw. gehe zur Betreuung oder zur Bushaltestelle.

Achte auch außerhalb der Schule auf die Abstandsregel.

 

Ministerschreiben an Eltern_Maßnahmen ab dem 22. Februar

Muster Arbeitgeberbescheinigung

Hinweise_Religion_Ethik_ISU_Corona_4._September_2020

Hygieneplan7.0

Hygieneplan7.0 Anlage1

Hygieneplan7.0 Anlage2

Hygieneplan7.0 Anlage3

Hygieneplan 7.0 Anlage 4

 

 

Auf dem gesamten Gelände der Schule
am Tor besteht Mund-Nasenschutz-Pflicht!

Liebe Eltern der Schule am Tor,

ab Mittwoch, 16.12.2020, gilt für Schüler*innen bis zu den Weihnachtsferien keine
Präsenzpflicht mehr in der Schule.
Falls Sie zu Hause keine Betreuung organisieren können, wird es ein Betreuungsangebot
in der Schule geben. Dafür wird es am Montag eine Abfrage geben.
Alle Kinder werden für diese Zeit mit Aufgaben versorgt.
Am Montag, 14.12.2020, findet der Unterricht nach Stundenplan statt.
Am Dienstag, 15.12.2020, wird das Schulende
– nach der 4. Stunde sein für: Klassenstufe 1 und 2, 3c, 4b, 4c, 4d, 4SprH
– nach der 5. Stunde sein für: 3a, 3b und 4a.
Somit gibt es auch am Bus keine Überschneidung mit der Gustav-Heinemann-Schule.

Mit freundlichen Grüßen,
Andrea Luckhardt, komm. Schulleitung

 

Sehr geehrte Eltern,

ich muss Sie darauf hinweisen, dass es sich bei Verstößen gegen Quarantäneauflagen um sehr ernsthafte Straftaten handelt, die die Gesundheit eigener und anderer Familien gefährdet und die mit Bußgeldern bis zu 25.000€ geahndet werden.

Die Grundlage hierfür ist im Infektionsschutzgesetz zu finden.

Mit freundlichen Grüßen

Andrea Luckhardt, kommissarische Schulleiterin      

 

 

Elterninfo Stufe 2_eingeschränkter Regelbetrieb_04_11_2020 (1)

PM hessenweite Regeln_02.11.2020

Inzidenz über 75

Pressemitteilung Schwalm – Eder – Kreis_11_2020

 

hygieneplan_6.0

hygieneplan_6.0._anlage_1_planungsszenarien

hygieneplan_6.0._anlage_3_musik

hygieneplan_6.0_anlage_4_umgang_mit_krankheits-_und_erkaeltungssymptomen_bei_kindern_und_jugendlichen

20201015 umweltbundesamt_lueften_in_schulen_ (1)

Richtig Lüften (1)