Klasse 2c und Sprachheil – Frau Kohl

Unsere Klasse im Schuljahr 2018/2019:

2. Wandertag am 19.06.2019

Mitwirkung der Klasse 1c bei der Vorstellung des Märchen-Musicals „Schneewittchen“ im Bürgerhaus

Am Dienstag, 4. Juni, stand für die Kinder der Klasse 1c ein besonderer kultureller Höhepunkt auf dem Programm.

Nachdem die Mädchen und Jungen der Klasse 1c begeistert waren von der Aufführung „Papageno und die Zauberflöte“ der TourneeOper Mannheim im Februar in der Grundschule, beschloss die Klassenlehrerin Silke Kohl, die Aufführung des Märchenmusicals „Schneewittchen“ im Bürgerhaus, die im Rahmen des Kultursommers Nordhessen organisiert wurde, ebenfalls mit den Kindern zu besuchen.

Im Unterricht vorher wurde die Aufführung vorbereitet, indem  alle Kinder das Mitmachlied „Marsch der Zwerge“ einübten und die Geschichte kennenlernten.

Besonderer Clou für die Kinder der Klasse 1c: 15 Kinder durften als Akteure auf der Bühne zusammen mit den 5 Schauspielern die Aufführung mitgestalten, 10 Kinder als Waldtiere und 5 als Zwerge.

Dafür mussten sie eine Stunde vor Aufführungsbeginn im Bürgerhaus sein, um mit den Schauspielern zu proben. Als sich der Saal des Bürgerhauses dann mit vielen Zuschauern füllte, war das eine oder andere Kind doch sehr aufgeregt. Die „Wackelzähne“ von der Kindertagesstätte „Metzen Tannen“ waren gekommen sowie mehrere Klassen der Grundschulen aus Kleinenglis und Wabern.

Als die Aufführumg begann, waren schnell die Kinder in den Bann der Geschichte gezogen. Schneewittchen ist ein wunderschönes Mädchen, so weiß wie Schnee, rot wie Blut und so schwarzhaarig wie Ebenholz. Das weckt die Eifersucht ihrer Stiefmutter, der eitlen Königin. Sie trachtet Schneewittchen nach dem Leben. Bei den Zwergen und den Waldtieren findet Schneewittchen Schutz und Hilfe…

Am Ende waren die Kinder der Klasse 1c sehr beeindruckt: von der Geschichte, der Aufführung mit den Schauspielern und Mitmachkindern, dem prächtigen Bühnenbild und besonders auch von der Musik, deren Komponist das Musical mit dem Keyboard begleitete.  

 

Erster Wandertag der Klasse 1c

Am Mittwoch, 12.09., startete die Klasse 1c mit ihren Lehrerinnen Silke Kohl und Sandra Introvigne bei schönstem Sonnenschein zu ihrem ersten Wandertag in der Grundschule.

Zuerst führte der Weg in die Borkener Altstadt, um zu sehen, wo einige Kinder der Klasse wohnen. Danach ging es zielstrebig zum Spielplatz am Schwimmbad.

Im Sachunterricht hatten die Kinder bereits das richtige Verhalten im Straßenverkehr besprochen und konnten es jetzt, besonders beim Überqueren der Straßen an Zebrastreifen und Fußgängerampeln, praktisch anwenden.

Am Spielplatz angekommen, konnten alle Kinder erst einmal frühstücken und dann ausgiebig miteinander spielen auf den verschiedenen Spielgeräten des Spielplatzes.

Nach mehr als einer Stunde machte sich die Klasse  wieder auf den Rückweg zur Schule.

Allen hat der Wandertag sehr gut gefallen.