Klasse 3b – Frau Schneider

Ausflug der Klasse 3b auf den Bauernhof der Familie Grau

Einige Kinder der Klasse 3b schrieben über ihren Ausflug:

Am 23.10.2020 um 11.00Uhr ging es los. Als wir ankamen, fiel uns sofort der große, grüne Mähdrescher auf, der auf dem Hof stand. Herr Grau hatte uns schon erwartet und uns nach seiner Begrüßung alle seine landwirtschaftlichen Geräte gezeigt und erklärt, was man damit alles machen kann. Wir haben sogar Apfelsaft frisch aus der Apfelpressmaschine getrunken. Mann, war das lecker!

Wir sagen Danke, es war sehr schön. (Adrian Schulz)

Als wir losgegangen sind, habe ich mich schon sehr gefreut. Dann waren wir endlich da. Ich habe als erstes einen großen Mähdrescher auf dem Hof gesehen. Herr Grau hat uns alles erklärt. Zum Beispiel hat er uns gezeigt, wie alle Teile am Mähdrescher heißen. Dann sind wir in die Scheune gegangen. Da gab es viele Geräte und Sachen.  Doch dann fing es an zu regnen. Wir haben uns schnell unter ein Dach gestellt. Stellas Oma hat uns gezeigt, wie man Äpfel zu Apfelsaft presst. Der hat sehr gut geschmeckt. Es gab auch Muffins und Tee. Es war sehr schön. Als der Regen aufgehört hatte, sind wir wieder in die Schule gegangen. Da haben wir drei Arbeitsblätter bekommen. Dann haben wir unsere Ranzen aufgezogen und sind dann fröhlich aus der Schule zu unseren Eltern gegangen und sind dann nach Hause gefahren worden. (Sarah Batz)

Am Freitag waren wir bei meinem Papa auf dem Bauernhof, dort haben wir uns moderne und alte Geräte angeschaut.

Mein Papa hat uns alles genau erklärt, wie man es heute und wie man es früher gemacht hat. Mein Papa hat uns den Mähdrescher, den Traktor, den Ackerpflug, die Scheibenegge, die Sämaschine, die Pflanzenschutzspritze, den Dreschflegel und eine alte Egge sehr gut erklärt und gezeigt.

Nach der Besichtigung haben wir selbst Apfelsaft gemacht, Tee getrunken und Muffins gegessen. Danach ging es zurück in die Schule. (Stella Grau)

Heute sind wir auf den Bauernhof von Familie Grau gelaufen. Dort haben wir uns zuerst den Mähdrescher angeguckt, danach die Egge und den Pflug. Es war toll, das mal von nah zu sehen. Frau Grau hat mit uns Apfelsaft gepresst, der war sehr lecker. Dazu haben wir noch jeder einen Muffin bekommen. Wir haben auch drei Arbeitsblätter bekommen. Zwei Babykatzen sind auch noch auf dem Hof herumgelaufen. Zum Schluss durfte sich jeder noch einen Apfel nehmen. Dann sind wir wieder zur Schule gelaufen. (Emma Schröder)

Es war ein wunderschöner Tag. Alle aus meiner Klasse haben nur davon geredet. Dann sind wir zum Bauernhof, der Papa von einer Mitschülerin arbeitet da. Wir durften da einen Mähdrescher angucken. Der Papa hat uns alles über den Mähdrescher erzählt und nach mehr als einer Stunde sind wie wieder zur Schule gelaufen. (Luna Dossinger)

Die Klasse 3b und ihre Klassenlehrerin Frau Schneider bedanken sich an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich bei Familie Grau, die den Kindern sehr engagiert und liebevoll die Chance gegeben hat, einen Einblick ihre Arbeit zu bekommen. Es war für alle ein tolles Erlebnis.

 

Der Herbst ist da… Wandertag der Klasse 1b

Am 17. Oktober brach die Klasse 1b zu ihrem ersten gemeinsamen Wandertag mit ihrer Klassenlehrerin Lisa Schneider auf.

Zuerst ging es eine Runde durch Borken, schließlich wollten die Kinder ja wissen, wo ihre Klassenkameraden wohnen. Durch kleine Gassen und über viele Stufen führte der Weg bergauf und bergab, bis schließlich das Ziel, der große Spielplatz am Schwimmbad, erreicht wurde.

Nach einer verdienten Frühstückspause und ganz viel Spielen und Toben suchten die Kinder noch Herbstschätze für den Sachunterricht. Mit vollen Tüten ging es zurück in die Schule. Dort wurden prächtig gefärbte Blätter, Eicheln, Nüsse und Buchäckern bestaunt.

Vielen Dank an die Eltern und Großeltern, die diesen Ausflug unterstützt haben.